Inflation

Ein paar Fakten zu den offiziellen Inflationsraten und zur Kostenentwicklung für Produkte des täglichen Bedarfs …

Zwischen 2000 und 2013 lag lt. Wirtschaftsstatistik die Inflationsrate in Deutschland zwischen 0,840% (2009) und 3,116% (2007).

(Quelle: http://de.global-rates.com/wirtschaftsstatistiken/inflation/verbraucherpreisen/vpi/deutschland.aspx)

Für das Jahr 2014 wird eine Inflationsrate von ca. 1% erwartet. Aber unabhängig davon: Wie haben sich die Preise entwickelt, die wir im normalen Leben spüren?

Tanken: 1 l Super / Diesel: € 1,018 / 0,804 (2000) bzw. € 1,592 / 1,428 (2013)

(Quelle: http://www.autokiste.de/content/spritpreise.htm)

Wohnen: Verbraucherpreisindex 85,7 (2000) bzw. 105,7 (2013)

(Quelle: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/1065/umfrage/verbraucherpreisindex-wohnungsmiete-nebenkosten/)

Lebensmittel: Hier sind Preissteigerungen um 20% zwischen 2000 und 2010 durchaus der Alltag – es gibt auch Steigerungen von 50% und mehr!

(Quelle: http://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg/das-leben-in-hamburg-geworden-15761912.bild.html)

Anhand von beliebig vielen Beispielen aus dem täglichen Leben kann sich jeder seine eigene Meinung bilden. Es gibt unzählige Quellen und Nachweise dafür. Fakt ist, dass die Kosten für die meisten Menschen deutlich stärker ansteigen als die Einnahmen!

Für den Kaufkraftverlust gibt es eine einfache Formel „72 geteilt durch x“, wobei x ein Prozentsatz ist.

Einfaches Beispiel: 4% Preissteigerung => 72 geteilt durch 4 = 18 => in 18 Jahren ist das Geld nur noch die Hälfte wert.

Umgekehrt gilt die Formel natürlich auch bezüglich einer Kapitalverdopplung. Bekämen wir eine Verzinsung von 8%, so würde sich unser Kapital in 9 Jahren verdoppeln (72 geteilt durch 8 = 9).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s